Nachhaltiges Design

Als übergreifende Strategie und langfristige Investition

Nachhaltigkeit ist tief in unserer DNA verwurzelt – beginnend bei der Entwicklung von langlebigen, energieeffizienten Geräten über die CO2-Neutralität bis hin zu langfristigen Investitionen in den Produktionsstandort Schweiz.

Effiziente Herstellung der Excellence Line

Als Kreislauf gedacht

Bei der Entwicklung unserer Geräte betrachten wir stets den ganzen Lebenszyklus. Dieser beginnt bei der ersten Skizze und reicht bis zum Recycling-Prozess.

Modulare Bauweise

Die modulare Konstruktion der Geräte folgt dem Baukastenprinzip. Dadurch verringert sich die Anzahl der Einzelteile und Lieferanten sowie die Lagerfläche.

Energie doppelt genutzt

Dank neuer Fertigungsprozesse können wir die entstehende Abwärme für andere Produktionsschritte nutzen und so Energie sparen.

Entdecken Sie die Excellence Line

Unsere neue Gerätegeneration

«Exzellenz bedeutet für mich Langlebigkeit, die Reduktion aufs Wesentliche und die Balance von Natur, Mensch und Geschäftstätigkeit.»

Peter Spirig, CEO

CO2-neutrale Produktion

Emissionen verhindern, reduzieren und kompensieren

Seit 2020 werden unsere Geräte CO2-neutral produziert. Für Emissionen, die noch nicht verhindert werden können, haben wir eine interne CO2-Abgabe eingeführt (CHF 120/Tonne). Das Geld fliesst in einen Fonds, mit dem Projekte zur Verhinderung, Reduktion und Kompensation von Emissionen finanziert werden. Beispiele dafür sind der Ausbau unserer Photovoltaikanlagen und die vermehrte Abwärme-Nutzung.

V-FOREST

Wurzeln für die Zukunft

CO2-Emissionen, die wir heute in der Produktion noch nicht verhindern können, kompensieren wir vollständig mit dem Aufforstungsprojekt  V-Forest. Da Wald-Aufforstung eine der effizientesten Methoden ist, um der Atmosphäre CO2 zu entziehen, dem Klimawandel entgegenzuwirken und die Biodiversität zu fördern. Der V-Forest entsteht in Zusammenarbeit mit der Stiftung Ripa Gar in Glen Lochay (Schottland).

Nachhaltigkeit Swiss made

Doppelte Leistung auf halb soviel Fläche

Durch Investitionen in unseren Produktionsstandort möchten wir die Zukunft unserer Schweizer Qualität nachhaltig sichern. Deshalb verfolgen wir mit dem Bauprojekt V-ZUG 2033 das Ziel, zukünftig unsere Produktionskapazität zu verdoppeln, und zwar auf einer halb so grossen Fläche wie bisher. Dafür bauen wir eine vertikale Fabrik. Herzstück ist der 2020 in Betrieb genommene Zephyr Hangar. Er verbindet modernste Fertigungstechnologie mit unseren Nachhaltigkeitszielen. So wurde für den Bau der Halle hauptsächlich Holz als ökologischer Baustoff verwendet und das ganze Dach mit einer Photovoltaikanlage ausgestattet.

«Die hohen Umweltstandards, gut ausgebildete Fachleute und der grosse Qualitätsanspruch machen für uns den Standort Schweiz so wertvoll.»

Marcel Niederberger, Head of Sustainability

Die Magie liegt im Detail

Möchten Sie mehr über die Excellence Line erfahren oder sich persönlich beraten lassen?